Amrum Herbst 2014 | Infinite Peace | Infinite Silence

Eigentlich kann ich gar nicht mehr sagen wie alt wir wirklich waren, als wir uns das erste Mal begegneten. Vielleicht dreizehn, womöglich vierzehn, wir gruben uns bei schlechtem Wetter daheim ein und zockten bis tief in die Nacht, fuhren durch die Gegend und gingen Menschen mit unserem Skatekram auf die Nerven, manchmal hingen wir auch einfach […]

Read More

Szene Hamburg – Erste Schritte

Meist der Zufall. Und vermutlich das Schönste am Fotografieren. Er generiert sich, er entsteht und du kannst ihn nicht planen. Er ist ein wenig wie das Leben selbst. Denn wir planen so viel: Unseren Urlaub über Schnäppchenplattformen, den nächsten Friseurtermin, Freunde mit Freizeit und das Schnitzel entspringt dem Toaster. Und alles im bestorganisiertem Ambiente – Wo ist da die Liebe? Das Spontane. […]

Read More

Fahrrad Sternfahrt 2015

Fahrrad Sternfahrt 2015 Eigentlich bin ich so gar kein Fan von offiziellen Fahrrad Massen Tour Events. Trotzdem sattelten David und ich unsere zweirädrigen Ladies zur diesjährigen Fahrrad Sternfahrt. Unser Ziel: Hamburgs höchster Brückenspot: Die Köhlbrandbrücke. Nur einmal im Jahr für Fahradfahrer geöffnet. An diesem Tag. Knapp vier Wochen ist das mittlerweile her. Die Fahrrad Sternfahrt versteht sich als Kampagnen Happening für umweltfreundliche Verkehrsmitteldinge, […]

Read More

Millerntor Gallery 2015

Millerntor Gallery 2015 – Unfamiliar – das Potenzial der Perspektiven Vielleicht ist die Millerntor Gallery das derzeit charmanteste Kulturfestival: Viele kleine Kunstausstellungen und Installationen, die sich durch die Gänge der Süd- und Haupttribüne schlängeln. Videoinstallationen. Vielfältige musikalische Bespaßung im Innen- und Außenbereich. Und ein Programm, gespickt voller Highlights machen das alles ganz wunderbar und großartig. Da Dienstag bei der jährlichen Instagram Walk […]

Read More

XeOm

XeOm – Vietnamese Eatery Was sich als kleiner Job für die Szene Hamburg ankündigte, entzückte durch viele kleine Überraschungen. Doch first things first. Im Vietnamesischen steht der Name Xe Om nämlich (soweit ich das versanden habe)  für diese niedlichen kleinen Motorrad Taxis, die einen am Eingang des XeOms auch direkt durch viele Aufnahmen begrüßen. One snatch of my […]

Read More

Bohlenwege – Amrum – Mai 2015

Bohlenwege Könnte ich mich damit zudecken, ich würde es sofort tun. Ich liebe Küstenlandschaft, ich liebe Dünen und ich liebe diese unendliche Weite. Verbunden wird das alles durch Bohlenwege. Wer einmal darauf gewandert ist, versteht was es bedeutet, wenn Bohlen fehlen, die Planken wanken, das Holz knarzt. Es ist so ursprünglich. Auf der einen Seite ist […]

Read More